That´s it! Chemotherapie, der letzte Tag

Erstens kommt alles anders und zweitens als man denkt – das ist es wohl, was meinen letzten Chemotherapie-Tag am Besten beschreibt.

Ich denk so: „Hingehen, Port anstechen, Cocktail innerhalb von 50 Minuten reinlaufen lassen, Tavegil ausschlafen, gut fühlen und vor Freude heulen, dass alles vorbei ist.“

Es passiert Folgendes:

Read more That´s it! Chemotherapie, der letzte Tag

Lasst die Spiele beginnen – 6. Zyklus BEACOPP (esk.)

Ey Hallo, kann mich mal jemand kneifen? Ich bin im falschen Film. Noch vor 4 Monaten war ich ein kleines Häufchen Elend, weil die Diagnose Morbus Hodgkin, Lilli, drohte, mein Leben einzunehmen. Heute bin ich aufgeregt und euphorisch, wie bei der Einschulung. Es ist soweit, die letzte Runde, der letzte, 6. Zyklus BEACOPP (esk.), beginnt. Ich kann wirklich kaum glauben, dass es nun schon soweit ist.

Die Schultüte fehlt, trotzdem bin ich aufgeregt, als ich in Zimmer 3 gerufen werde. Schwester Plapperschnute – yes, 6er im Lotto! Ich bin angespannt, zu Hause habe ich kurz gewürgt, (verzieh dich, Pawlow!) gestern noch ein bisschen geweint, aber Schatzi hat mich gekuschelt und dann war alles gut. Jetzt ist alles gut. Aber klar, eine Mischung aus Angst, vorm letzten Zyklus, der Übelkeit, der Ungewissheit über das „Danach“ und die Vorfreude, über das baldige Ende der ganzen Themen rund um Chemotherapie, paaren sich.

Read more Lasst die Spiele beginnen – 6. Zyklus BEACOPP (esk.)

Jammern auf hohem Niveau – Nebenwirkungen in der Chemotherapie

Jammermodus an. Es piekst. Wie Seitenstiche, nur höher. Direkt unter der Brust. Ist da das Herz? Vielleicht ist es die Lunge. Ich habe Wasser in Füßen. Mein Knöchel tut arg weh. Das Messer kann ich nicht mehr halten, meine Hände krampfen und brennen. Scheiß Vincristin. Nachts kann ich nicht schlafen, weil mein Herz unregelmäßig klopft. Rast und stolpert. Im Internet steht, Herzrasen und Wasser in den Füßen kann auf eine Lungenembolie hindeuten. Ich habe Faktor-5-Leiden und bin thrombosegefährdet. Mist. Meine Zähne tun weh. Und die Niere. Brennen beim Wasserlassen. Jammermodus aus.

Read more Jammern auf hohem Niveau – Nebenwirkungen in der Chemotherapie

Wer zu laut „mir geht’s gut“ ruft, würgt dämlich

Merke: Wenn es dir im 5. Zyklus gut geht, obwohl du was anderes erwartet hast, schrei es nicht heraus. Tu’s einfach nicht! Ärgert Lilli näHmlich ungemein, und weil ich so dämlich war, schreib ich zur Strafe sogar näHmlich mit „h“. Sozusagen als stilistisches Mittel, das „h“ als Metapher für Dämlichkeit.

Ab Tag 4 kam näHmlich die Wende. Ich Hohlkopf! Würgreiz steht jetzt auf dem Programm. Na so was Tolles aber auch. Herzlich Willkommen im Repertoire an „Catys persönlichen Nebenwirkungen in der Chemotherapie.“ Morgens nach dem Aufstehen, Abends nach dem Sushi oder einfach nur mal so für zwischendurch. (Immer noch bin ich übrigens der Auffassung, dass ich lieber von Sushi spucken würde, als drauf zu verzichten!) Meistens bleibt aber alles drin. Anscheinend habe ich ungeahnte Talente im „nicht spucken, trotz würgen.“ Yes! Wenn mal wieder nach meinen Stärken fragt: das is eine davon!

Read more Wer zu laut „mir geht’s gut“ ruft, würgt dämlich

Pawlow? Was will der denn jetzt?

Schon Tage zuvor war da der Gedanke an Montag, den 5. Zyklus. Der so schlimm werden wird, wie alle prophezeiten. Also übte ich mich mit Burger, Lieblingspizzeria, einem Besuch im Hamam mit Abschluss im Hooters inklusive Pina Colada in gewohnter Kompensationstechnik. Gut, ein kleines Tränenbad am Sonntag Morgen aus Angst blieb dennoch nicht aus, trotzdem fühlte ich mich gewappnet.

Read more Pawlow? Was will der denn jetzt?

Thrombozyten nasche ich nicht so gerne

Gestern hab´ ich mich noch zusammengerissen und nicht versucht die letzten 2 Wochen an einem Tag aufzuholen. Heute aber dann auf 14 cm Plateau-Sandalen, mit viel Schminke, gewaschenem Selbstwertgefühl (Perücke) und sogar Body-Glitzer-Spray. Erst für Frau Dr. Ständig-Lächelnd und die Schwestern, die das Blutbild machen, später für Frau Tzatziki und zu guter Letzt auch noch für die Pinots.

Read more Thrombozyten nasche ich nicht so gerne

Wenn man tötet, wird´s halt blutig – Bluttransfusion

„Alles in Ordnung mit Ihnen?“ Ich kann kaum noch hören, hab´ die Düsenjets wieder auf den Ohren, sehe nur noch verschwommen. Lieber kurz auf den Boden setzen, ich kenn´ das ja schon. Die Schwestern in der Ambulanz wohl nicht. „Kann mal jemand einen Rollstuhl holen?“ ruft ´ne Schwester. „Kann mal jemand nicht so´n Trara machen“, denke ich.

Read more Wenn man tötet, wird´s halt blutig – Bluttransfusion

Nun gehts mir schlecht. Na und?

Aktuelle Lieblingsposition? Beine auf dem Sofa, Oberkörper auf dem Fußboden! Der 4. Zyklus rüttelt außerdem ordentlich am Übelkeitsbaum. Nach dem Essen ist mir grundsätzlich schlecht, Hunger hab´ ich trotzdem. Kortison ist echt ein Teufelszeug. Knochen schmerzen, der Weg zur Toilette erinnert mich an den Marathon, den ich im Leben niemals laufen werde. Finger kribbeln, sind leicht taub. Kommt vom Oncovin (Vinchristin) am 8. Tag. Kann man absetzen, werd´ ich vielleicht. Herzrasen hab´ ich, vermutlich weil ich mich an die Lebensmitteleinschränkungen, die das Natulan mit sich bringt, nicht halte. Wenn es danach gehen würde, dürfte ich nämlich nichts mehr essen. Da soll mein Herzchen lieber ein bisschen höher hüpfen, als dass ich auf Fleisch, Fisch UND Käse verzichte. Nebenwirkungen hin oder her.

Read more Nun gehts mir schlecht. Na und?

REGREDIENT ! Stirb langsam 5.0

Achtung, wir erweitern mal wieder unser medizinisches Fachwissen: Lilli ist regredient! Grund zur Freude, denn das bedeutet rückgängig, sich rückbildend. Alles läuft, wie gewünscht, nach Plan. Gut so! Das erste Kontroll-MRT und -CT nach dem 2. Zyklus fallen gut aus. Wir bleiben übrigens auch in meinem Chemotherapiechema BEACOPP und wechseln nicht in das niedrig dosiertere ABVD, da ich mit Stadium 4, also dem höchsten, eingestiegen bin. Die nächste Kontrolle erfolgt nun erst 2 Wochen nach Abschluss des letzten Zyklus.

Read more REGREDIENT ! Stirb langsam 5.0

Schleimhäute-Bingo! 

5 in einer Reihe? Bingo!

Augen – Tränen
Nase – Läuft
Mund – Zunge & Zahnfleisch entzündet
Vaginalschleimhäute – Brennen
Schmetterlingskanal – Fissur

Read more Schleimhäute-Bingo!