10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte 10/10

10/10 Bachelor of Hodgkin – Die Motivationsliste, meine persönliche Fuck-you-Lilli-Liste für das „Danach“

Ich hab´ Frau Dr. Ständig-Lächelnd gefragt, ob ich mich irgendwie vorbereiten muss, ob ich irgendwas kaufen sollte oder könnte, vor der Chemotherapie. „Nein“ hat sie gesagt. Das ich nicht lache, keine Ahnung hat sie gehabt! Ich konnte 10 Artikel darüber schreiben, wie man es eben doch kann. Aber böse kann ich ihr nicht sein, ich hätte das Hodgkin Lymphom auch lieber nur im Studium angerissen, als es von morgens bis abends umfangreich zu studieren.

Ich habe heute also den „Bachelor of Hodgkin“ erreicht. Den erhält man nämlich mit erfolgreichem Vollenden des letzten Zyklus. Heute ist der Tag meiner letzten Blutkontrolle und alles ist gut. Noch ein bisschen geringe Leukos, aber das ist halb so wild und schaff´ ich auch ohne Transfusion. Doch, da bin ich stolz drauf. Gewollt hab´ ich den Titel zwar nicht, aber verdient hab´ ich ihn allemal. Ich mach´ auch gleich den Master auf dem Gebiet Bestrahlung hinterher, was soll´s, jetzt wo ich schon dabei bin. Bis hierher habe ich es jedoch nur geschafft, weil es Dinge gab, auf die ich mich gefreut habe: meine Motivationsliste oder auch die Fuck-you-Lilli-Liste.

Read more 10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte 10/10

10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 9/10

9/10 Ich packe meine Tasche und nehme mit…

… mein Handy, ein gutes Buch, meine Tabletten, Kopfhörer, bisschen Geld, Kaubonbons und Salzstangen sowie den Taxitransportschein.
Und stelle fest: die Hälfte fehlt!

Abgesehen davon, dass ich „Port-unfreundlich“ gekleidet bin, ist mein Handy zunächst einmal nicht darauf vorbereitet auch ohne Empfang für ausreichend Unterhaltung zu sorgen. Internetempfang suche ich vergeblich. Manchmal erscheint das „E“, für die ganz langsame Verbindung, oben in der Leiste, aber auch nur wenn ich in Raum 2 auf dem Platz links am Fenster sitze. Meine Musikauswahl ist ohne Internetradio leider völlig überholt.
Nächstes Mal: ziehe ich mich also Port-zugänglich an und downloade zu Hause im WLAN meine Apps & Musik (z.B. Gehirnjogging, Sudoku, #Kreuzworträtsel, Offline Radio, Hörspiele)

Read more 10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 9/10

10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 8/10

8/10 Langeweile in der Chemotherapie vs. Ablenkung und Eigeninitiative

Bei der ganzen Aufruhe und Hektik, die Lilli so im Gepäck hat, bin ich erstmal sogar froh, als Ruhe einkehrt; ich mich mit mir selbst beschäftigen kann. Die ersten Tage ist es sogar cool, ein wenig auf dem Sofa zu chillen. All die Filme zu gucken, die man das letzte Jahr verpasst hat und die Bücher in die Hand zu nehmen, die man zum Geburtstag geschenkt bekommen hat, aber noch keine Zeit hatte, sie zu lesen. Und dann kommt die zweite Woche. Die über den Tag einhergehende soziale Isolation droht, mich zunehmend irre zu machen. Hinzu kommt die Unfähigkeit, so richtig aktiv zu sein. Jede Tätigkeit, die eine Ablenkung verschaffen könnte, ist verboten; im Sinne von erhöhter Ansteckungsgefahr, verbunden mit dem Tragen eines Mundschutzes oder zu anstrengend. Eine Aufgabe fehlt. Vielleicht ein bisschen von zu Hause arbeiten? Lucky-Grey würde sich freuen. Geht, aber die geistige Anstrengung kann man sich dann doch auch nur vorübergehend und an guten Tagen geben.

Read more 10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 8/10

10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte 7/10

7/10 krebstaugliche Wohnung

Ich hab´ mich nicht vorbereitet. Hat mir ja auch keiner gesagt. Da bin ich also im ersten Zyklus und, super (Ironie), stelle also fest, was alles fehlt.

Konnt´ ich doch nicht ahnen, dass man nun so doll schwitzt, dass man 2 Bettdecken und Kissen braucht. Nicht Bezüge, die braucht man auch, aber ich meine das richtige Bettzeug. Ist das erste nämlich so klitschnass als hätte man ´ne Flasche Wasser´drüber gekippt, muss ich es austauschen. Geht nicht anders, es ist zu nass um weiter drin zu schlafen und umdrehen hilft nicht, die Decke ist einfach durch. Als lege ich es zum Trocknen auf´s Sofa und nehme mir das frische. Gott sei Dank besitze ich überhaupt ein weiteres und auch einen guten Matratzenschoner, sonst müsste ich mir nach der Chemo sicher auch gleich eine neue Matratze kaufen.

Read more 10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte 7/10

10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte 6/10

6/10 Küche vorbereiten – Ernährung in der Chemotherapie

Essen und Trinken sind in der Chemotherapie wichtiger denn je. Ich brauche nun Kraft und muss den Chemococktails und sonstigen Chemiebomben etwas entgegensetzen können. Weil ich häufig müde und kaputt sein werde, sind schnell zuzubereitende Mahlzeiten nun voll mein Ding. Darauf kann ich mich gut vorbereiten, super.

Auf die Verbote, an die ich mich halten könnte, wenn ich denn wollte, pfeiff´ ich übrigens. Im Vordergrund steht, dass ich mich wohl fühle. Wie soll das den ohne Fleisch, Fisch und Käse gehen?  Eben. Geht nicht. Also lass´ ich das und im Zweifel spuck´ ich dann auch gerne von einer fettigen Pizza, als 4 Monate auf sie zu verzichten.

Read more 10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte 6/10

10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 5/10

5/10 Abschiedsparty schmeißen

Oh, gewiss ist mir erstmal nicht nach Party zumute, als ich die Diagnose Morbus Hodgkin erhalte. Hätte mir jemand gesagt: „Und jetzt schmeißt du erstmal ´ne Party“, alter Schwede, dem hätte ich aber ´n Vogel gezeigt! Als wenn ich jetzt nichts Besseres zu tun hätte?!

Read more 10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 5/10

10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 4/10

4/ 10 Notfallplan für alle Eventualitäten

Chemo wird Scheiße. Kontrollverlust, Mangel an Selbstwertgefühl, Was-wäre-wenn-Karrussel. Alles kommt, das steht fest. Aber weil es eben voraussehbar ist, kann man sich auch ebenso gut darauf vorbereiten.

Gegen KONTROLLVERLUST hilft neben dem Informieren und Fragen stellen vor allem das Planen. Meine erste Anschaffung ist also ein Kalender. Gut, ich hatte schon einen, aber wäre ich du, und du hättest keinen, dann wäre meine erste Anschaffung ein Kalender. Ich trage die relevanten Tage 1, 2, 3 und 8 Chemotherapie; 11, 15 Blutkontrolle; 21 letzter Tag ein. So weiß ich jederzeit, wo ich stehe. Wann die medikamentenfreie, also gute, Woche kommt. Kann Aktivitäten im Voraus planen und kenne das voraussichtliche Ende der Therapie – vorausgesetzt alles läuft nach Plan A, aber das nehme ich schließlich an.

Read more 10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 4/10

10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 3/10

3/ 10 Fragenkatalog

„Haben Sie noch Fragen?“ – „Ähm, nein, danke.“ 
Wie das immer so ist, Hauptsache schnell raus da. Und schon fallen einem gleich 3 ein, die einem in der Nacht noch den Schlaf geraubt haben.
Das geht mir ja schon beim Hausarzt so. Wenn man dann mal da ist, dann hätte man doch am Liebsten gleich auch noch dran gedacht zu fragen, ob er nicht ganz kurz nur einmal einen Blick auf die Nagelhaut oder den einen Leberfleck werfen kann. Aber ist man erstmal im Behandlungsraum, ist man auch schon wieder draußen. Und jetzt habe ich Krebs, das bringt ja irgendwie viel mehr Verantwortung mit sich. Natürlich hab´ ich da Fragen – muss man doch irgendwie, weil es ja schon auch ´ne große Sache ist, oder? Diesmal soll es also nicht so laufen, wie sonst.

Read more 10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 3/10

10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 2/10

2/ 10 Googeln und stark sein

Weiß ich wie Morbus Hodgkin entsteht. Woher der Name kommt? Ist mir völlig Banane! Wenn Forscher seit Jahrzehnten nicht mal den Alkoholschmerz erklären können, die Wahrscheinlichkeit daran zu erkranken bei 0,1 %, und die daran zu sterben bei <0,1 % liegt, dann hilft mir das kein bisschen weiter. Heilungsrate 75 %. Na und? Wer rechnen kann, merkt schnell: es gibt noch 25 % auf der anderen Seite!

Read more 10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 2/10

10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 1/10

Nicht, dass ich behaupten will, dass ich voll die Ahnung davon habe, was zu tun ist. Aber eines weiß ich ganz sicher: die Ablenkung, die meine Lilli-Liste mit sich bringt, ist es allein wert, sie zu lesen und im Zweifel hilft sie dann auch tatsächlich noch weiter. Ich bin planerisch veranlagt, liebe es, Partys zu organisieren; auch beruflich gehe ich möglichst strukturiert vor. Lucky-Grey würde jetzt sicher lachen, denn mein Schreibtisch ist derjenige, der Chaos suggeriert. Schon während meiner Ausbildung war die fehlende Ordnung an meinem Arbeitsplatz einer der wenigen Kritikpunkte – ich wollte daran arbeiten, wirklich, aber dahinter steckt ein ausgetüfteltes System. Ganz sicher. Irgendeins halt. Fragt jetzt nicht welches. Das lenkt vom Thema ab.

Chemotherapie also. Tausend Dinge, die auf einen einprasseln, Millionen Fragen, die sich ergeben und es scheint niemanden zu geben, der einen dort abholen kann, keinen Leitfaden, wie vorzugehen ist. Das versetzte mich in Panik.

Read more 10 Dinge, die man vor der Chemotherapie erledigen sollte – 1/10