Wer zu laut „mir geht’s gut“ ruft, würgt dämlich

Merke: Wenn es dir im 5. Zyklus gut geht, obwohl du was anderes erwartet hast, schrei es nicht heraus. Tu’s einfach nicht! Ärgert Lilli näHmlich ungemein, und weil ich so dämlich war, schreib ich zur Strafe sogar näHmlich mit „h“. Sozusagen als stilistisches Mittel, das „h“ als Metapher für Dämlichkeit.

Ab Tag 4 kam näHmlich die Wende. Ich Hohlkopf! Würgreiz steht jetzt auf dem Programm. Na so was Tolles aber auch. Herzlich Willkommen im Repertoire an „Catys persönlichen Nebenwirkungen in der Chemotherapie.“ Morgens nach dem Aufstehen, Abends nach dem Sushi oder einfach nur mal so für zwischendurch. (Immer noch bin ich übrigens der Auffassung, dass ich lieber von Sushi spucken würde, als drauf zu verzichten!) Meistens bleibt aber alles drin. Anscheinend habe ich ungeahnte Talente im „nicht spucken, trotz würgen.“ Yes! Wenn mal wieder nach meinen Stärken fragt: das is eine davon!

Read more Wer zu laut „mir geht’s gut“ ruft, würgt dämlich